Neu in unseren Bücherregalen: August 2016

Adam An den Rändern der WeltOlivier Adam
An den Rändern der Welt
Klett-Cotta, 424 Seiten
Roman

„Die gesellschafts- und epochenkritischen Bücher von Olivier Adam sind in nüchtern-prägnantem Stil gehalten. Im Roman ‚An den Rändern der Welt‘ entwirft er ein packendes Sozio- und Psychogramm der Banlieue. Und er zeichnet das einfühlsame Porträt eines ‚Sozial-Autors‘, der sein düsteres Weltbild bisweilen hinterfragt, hindert es ihn doch daran, das Leben einfach anzupacken.“ (Rezension in der Neuen Zürcher Zeitung)

 

Berlin Was ich sonst noch verpasst habeLucia Berlin
Was ich sonst noch verpasst habe
Arche Verlag, 384 Seiten
Stories

„Man nehme die Stories von Carver, Cheever und Yates, gebe ihnen einen weiblichen Blick auf das Amerika der 1970er- bis 1980er Jahre, verdunkle sie, intensiviere sie, … – und dann stößt man auf die Essenz der Lucia Berlin. Doch anders als die erwähnten erzählenden Männer lässt sich Lucia Berlin ihren Blick auf die Welt nicht durch abgeklärten Zynismus verstellen – anders als sie überrascht sie auch in den dunkelsten Ecken ihres erzählerischen Daseins durch Freude.“ (Birgit Böllinger in ihrem Blog Sätze & Schätze)

 

Gerritsen TotenliedTess Gerritsen
Totenlied
Limes Verlag, 320 Seiten
Thriller

Informationen und Meinungen zu dem neuen Thriller der US-amerikanischen Schriftstellerin Tess Gerritsen unter www.krimi-couch.de

 

 

 

Lauterbach KrebsindustrieKarl Lauterbach
Die Krebsindustrie
Wie eine Krankheit Deutschland erobert
Rowohlt Berlin, 288 Seiten
Sachbuch

„So beherzigt Karl Lauterbach in seinem Buch, was er sich sowohl von Ärzten am Krankenbett wie von der Politik wünscht: Klar sagen, was Sache ist, ohne falsche Hoffnungen zu schüren und ohne fatalistische Schwarzmalerei.“ – so das Fazit einer ausführlichen Besprechung auf WDR 5.

 

Herget Mozart & RobinsonGundi Herget
Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds
Illustrationen von Nikolai Renger
Magellan Verlag, 32 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 36 Monate – 6 Jahre)

„Diese herzig-humorvolle Freundschaftsgeschichte wird von der Autorin Gundi Herget in anschaulichen Worten und lustigen Dialogen erzählt. Und die farbenfrohen, heiteren Illustrationen von Nikolai Regner geben den originellen Mäusecharakteren einfühlsam und witzig mimische und körpersprachliche Gestalt.“ (Ulrike Sokul in ihrem Blog Leselebenszeichen
 

Weltgeschichte to goAlexander von Schönburg
Weltgeschichte to go
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Hörbuch/Audio-CD

Auf der Homepage von SWR2 kann man eine Kurzrezension lesen und sich eine etwas ausführlichere Besprechung anhören.

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im August 2016 finden Sie hier.

Advertisements

Neu in unseren Bücherregalen: Dezember 2015

Poznanski Strobel FremdUrsula Poznanski/Arno Strobel
Fremd
Verlag Wunderlich, 400 Seiten
Thriller

„Wenn zwei erfolgreiche Autoren gemeinsam einen Roman schreiben, dann sind die Erwartungen hoch. Das gilt auch für ‚Fremd‘ von Ursula Poznanski und Arno Strobel. In ihrem Roman ist nichts so, wie es scheint. Noch nicht einmal die Hauptpersonen.“ Mehr zu dem Thriller in der Online-Ausgabe des Hamburger Abendblatts.

 

Schorlau Die schützende HandWolfgang Schorlau
Die schützende Hand
Denglers achter Fall
Kiepenheuer & Witsch, 384 Seiten
Krimi

„Sein achter Dengler-Fall ‚Die schützende Hand‘ entstand vor dem Hintergrund der NSU-Mordserie und erinnert an die Todesopfer rechtsradikaler Gewalt. Schorlau lässt den Privatermittler Georg Dengler dabei tief in den NSU-Komplex und das Netzwerk von Staatschützern und Neofaschisten eintauchen.“ Weitere Infos zu dem Roman und seinem Autor auf der Homepage des SWR.
 

Meyerhoff Ach diese LückeJoachim Meyerhoff
Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
Kiepenheuer & Witsch, 352 Seiten
Roman

In ihrem Blog Buchpost zeigt sich Anna begeistert von diesem Buch: „Als Leser(in) ist man gerührt, entsetzt, betrübt und amüsiert. Komik und Tragik liegen oft ganz nah beieinander und genau das bewahrt das Buch davor, nur eine locker-flockige Anekdotensammlung zu werden.“

 
 

Die Frau die nein sagtMalte Herwig
Die Frau, die nein sagt
Françoise Gilot über ihr Leben mit und ohne Picasso
Ankerherz Verlag, 174 Seiten
Sachbuch

„Warum die Künstlerin Françoise Gilot als einzige Frau die Beziehung zu Picasso beendete“ erfahren wir neben anderen interessanten Einzelheiten aus Leben und Werk dieser beeindruckenden, mit ihren 93 Jahren noch jetzt täglich arbeitenden Frau in dem Beitrag von Hilka Sinning für die ARD-Sendung Titel Thesen Temperamente.

 

Die schwarze MachtChristoph Reuter
Die schwarze Macht
Der »Islamische Staat« und die Strategen des Terrors
Deutsche Verlags-Anstalt, 352 Seiten
Sachbuch

Autor Christoph Reuter wurde mit dem „NDR Kultur Sachbuchpreis“ ausgezeichnet. Was es damit auf sich hat und was wir von Reuters Buch erwarten können, ist hier nachlesbar.

 
 
 
Kenney Gregs Tagebuch 10Jeff Kinney
Gregs Tagebuch 10
So ein Mist !
Bastei Lübbe, 224 Seiten
Kinder-/Jugendbuch
vom Verlag empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre

 
 
 
 
 
 
Lotta-Leben Kein DramaAlice Pantermüller / Daniela Kohl
Mein Lotta-Leben (8). Kein Drama ohne Lama
Arena, 160 Seiten
Kinder-/Jugendbuch
Altersempfehlung des Verlags 9 – 11 Jahre

 
 
 
 
 
 

DVD Ostwind 2Ostwind 2
mit Hanna Binke u. a.
Film auf DVD
 
 
 

 
 
 
 

Hörbuch Juli Zeh NullzeitJuli Zeh
Nullzeit
Hörbuch

 
 
 
 
 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Dezember 2015 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: November 2015

Fitzek Joshua-ProfilSebastian Fitzek
Das Joshua-Profil
Bastei Lübbe, 432 Seiten
Thriller

Auf der Krimi-Couch finden sich Informationen zu dem neuesten Roman von Sebastian Fitzek und einige Leser-Stimmen.

 

 

Löwenberg Straße nach NirgendwoNele Löwenberg
Straße nach Nirgendwo
Ullstein, 496 Seiten
Roman

Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, hier ein Ausschnitt aus dem Hörbuch:

Die Bücherei verfügt über das gebundene Buch.

 

Peltzer Das bessere LebenUlrich Peltzer
Das bessere Leben
Longlist Deutscher Buchpreis 2015
S. Fischer, 448 Seiten
Roman

Im Literatur-Blog Das graue Sofa findet sich eine lesenswerte Rezension dieses Buches.

 

 

 

MacGregor Deutschland ErinnerungenNeil MacGregor
Deutschland. Erinnerungen einer Nation
C. H. Beck, 640 Seiten
Sachbuch

„‚Deutschland – Erinnerungen einer Nation‘- ein Text- und Bilderbuch deutscher Geschichte, das für Fachleute genug zum Denken bereithält und doch auch für Laien interessant und aufschlussreich ist, gute Fragen aufwirft: neugierig macht aufs eigene Land.“ – so das Fazit von Jürgen König, der das Buch für Deutschlandradio Kultur besprochen hat.

 

Macdonald H wie HabichtHelen MacDonald
H wie Habicht
Allegria, 416 Seiten
Sachbuch

„Die Briten nennen das, was die 1970 geborene Macdonald macht, ‚New Nature Writing‘. Jedenfalls überschreitet sie mit großer Selbstverständlichkeit Genregrenzen: Autobiographie, Biographie, Natur- und Tierbeschreibung, besonders letzteres grandios. Immer wieder sind einzelne Passagen die einer Lyrikerin, die sie außerdem ist.“ (Sylvia Staude in der Online-Ausgabe der Frankfurter
Rundschau
.

 

Lavie der Bär der nicht da warOren Lavie
Der Bär, der nicht da war
Verlag Antje Kunstmann, 48 Seiten
Kinderbuch

„Ein Sprach- und Bildkunstwerk für alle und ein wunderbar zum Vorlesen geeignetes Buch“ – so lautet das Fazit einer Buchvorstellung in Jargs Blog.

 

 

Teckentrup Der Baum der JahreszeitenBritta Teckentrup
Der Baum der Jahreszeiten
arsEdition, 32 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags 4-6 Jahre)

<"Vor allem kleinen Kindern werden die verspielten Besonderheiten Spaß bereiten. Ein Guckloch im Baumstamm und Astausstanzungen auf den rechten Seiten ermöglichen freie Sicht auf viele Tiere: etwa auf Vögel, Eichhörnchen, Bienen und die Eule. Durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter schärft "Der Baum der Jahreszeiten" schon bei jungen Betrachtern gekonnt den Blick für die Natur." (Verlagsinfo)

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im November 2015 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: August 2015

Archer Spiel der ZeitJeffrey Archer
Spiel der Zeit
Die Clifton-Saga 1
Heyne Verlag, 560 Seiten
Roman

Nehmen Sie Platz auf der Histo-Couch und erfahren Sie mehr über dieses Buch.

 

 

Fitzgerald ExHelen Fitzgerald
Ex
Galiani, 240 Seiten
Roman

„Dieser Roman ist mehr als ein bloßer Thriller“ findet Irene Binal, die das Buch auf Deutschlandradio Kultur vorgestellt und viele verborgene Schätze darin gefunden hat.

 

 

Hoeg Der Susan EffektPeter Hoeg
Der Susan-Effekt
Carl Hanser Verlag, 400 Seiten
Roman

„In seinem Roman ‚Der Susan-Effekt‘ würzt Peter Høeg seine Erfolgsmischung aus Geisterseherei, Verschwörungstheorien und Feminismus mit einer Prise Ironie.“ (Kristina Maidt-Zinke in der Online-Ausgabe der Süddeutschen Zeitung.

 

Winslow Das KartellDon Winslow
Das Kartell
Droemer, 832 Seiten
Roman

„Mit seinem ersten Roman über den Drogenkrieg in Mexiko wurde er weltberühmt. In ‚Das Kartell‘ setzt Don Winslow den Kampf gegen die Drogen fort.“ (Buchvorstellung von Kolja Mensing im Tagesspiegel)

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im August 2015 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: Februar 2015

Amandas SucheIsabel Allende
Amandas Suche
Suhrkamp, 479 Seiten
Roman

Ulf Heise hat das Buch für das Kulturradio mdr.figaro besprochen.

 

 

 

Der SchwimmerJoakim Zander
Der Schwimmer
rororo, 432 Seiten
Thriller

Im Krimiblog Crimenoir findet sich eine lesenswerte Vorstellung dieses Romans.

 

 

 

Wie Kater ZorbasLuis Sepúlveda
Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte
Fischer KJB, 144 Seiten
Kinderbuch (Verlagsempfehlung: ab 8 Jahren)

Ulrike Sokul hat das Buch in ihrem Blog Leselebenszeichen vorgestellt.

 

 

 

Hanni und NanniEnid Blyton
Hanni und Nanni sind immer dagegen
Egmont Schneiderbuch, 192 Seiten
Jugendbuch (Verlagsempfehlung: ab 10 Jahren)

außerdem neu in der Gemeindebücherei: „Hanni und Nanni schmieden neue Pläne“ und
„Hanni und Nanni in neuen Abenteuern“

 

 

 

Lassen Sie Ihr HirnChristiane Stenger
Lassen Sie Ihr Hirn nicht unbeaufsichtigt!
Gebrauchsanweisung für Ihren Kopf
Campus Verlag, 252 Seiten
Sachbuch

Bei swr.2 / impuls hat man ein interessantes Gespräch mit der Gedächtnisakrobatin Christiane Stenger geführt.

 

 

 

Der Traum von OlympiaReinhard Kleist
Der Traum von Olympia
Die Geschichte von Samia Yusuf Omar
Carlsen, 152 Seiten
Graphic Novel

Der tragischen wahren Geschichte der somalischen Sprinterin Samia Yusuf Omar, als Graphic Novel erzählt und gezeichnet von Reinhard Kleist, wird im Blog Comickunst ein lesenswerter Beitrag gewidmet.

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Februar 2015 finden Sie hier.

Mai 2014: Neu in unseren Regalen

Hier wie jeden Monat wieder eine kleine Auswahl aus unseren Neuerwerbungen:

Ich und die MenschenMatt Haig
Ich und die Menschen
Roman
dtv, 352 Seiten

Der Journalist und Moderator Günter Keil hat Matt Haig in seinem Literaturblog interviewt: „Schreiben hat mir das Leben gerettet“.

 

Coben Ich finde dichHarlan Coben
Ich finde dich
Thriller
Page & Turner, 416 Seiten

Eine informative Rezension findet sich im Blog Literatwo.

 

Der NSA KomplexMarcel Rosenbach / Holger Stark
Der NSA-Komplex
Edward Snowden und der Weg in die totale Überwachung
DVA, 384 Seiten

Im Kulturmagazin Perlentaucher finden sich Zusammenfassungen von Rezensionen, die in wichtigen deutschen Tageszeitungen erschienen sind.

 

Pink Sari RevolutionAmana Fontanella-Khan
Pink Sari Revolution
Die Geschichte von Sampat Pal, der Gulabi Gang und ihrem Kampf für die Frauen Indiens
Hanser Berlin, 272 Seiten

Informationen zur Situation der Frauen in Indien und zu diesem Buch bei Deutschlandradio Kultur.

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen in diesem Monat findet sich hier.