Lektüre für die Sommerferien: Unterhaltung und Spannung garantiert

Neu in unseren Bücherregalen: Juni 2015

Noch bis Freitag haben die Nutzerinnen und Nutzer der Gemeindebücherei Gelegenheit, sich mit Lesestoff für die Ferienzeit einzudecken.

Bei der Auswahl der neuen Bücher haben wir in diesem Monat besonders darauf geachtet, für (Ent)Spannung und Unterhaltung zu sorgen. Ausgeliehen werden können Titel wie Irisches Verhängnis

  • „Tod zwischen den Zeilen“ von Donna Leon
  • „Tabu“ von Ferdinand von Schirach
  • „Irisches Verhängnis“ von Hannah O’Brian
  • „Liebe mit zwei Unbekannten“ von Antoine Laurain
  • „Engelskalt“ von Samuel Bjork
  • „Die verlorenen Schwestern“ von Adrian McKinty

um nur einige Beispiele zu nennen.

Die vollständige Übersicht über die  neuen „Juni-Bücher“ finden Sie hier.

Die Bücherei ist vor Ferienbeginn noch am Donnerstag, 25. Juni, und Freitag, 26. Juni, jeweils von 15 – 17.30 Uhr geöffnet.

September 2014: Neu in unseren Bücherregalen

Heute stellen wir einige Beispiele aus unseren Neuerwerbungen aus den Bereichen Literatur und Kinder- und Jugendbuch vor.

Das Halband der TaubenRaja Alem
Das Halsband der Tauben
Unionsverlag, 600 Seiten

 

Die Rezension von Dina Netz in WDR 3 findet man in der ARD-Mediathek zum Anhören.

 

 

 

Der Sommer der BlaubeerenMary Simses
Der Sommer der Blaubeeren
Blanvalet Taschenbuch, 416 Seiten

 

Eine Besprechung findet sich im Blog Birthes Lesezeit.

 

 

 

SilberKerstin Gier
Silber – Das zweite Buch der Träume
Fischer FJB, 416 Seiten
Altersempfehlung des Verlags: ab 14 Jahren

 

Was die Leseeule dazu meint, kann man hier nachlesen.

 

 

 

Mama MiaChristian Tilly
Mama, Mia und das Schleuderprogramm
Kindern Borderline erklären
Balance Buch, 40 Seiten
Altersempfehlung des Verlags: 6 – 8 Jahre

 

Im Blog Letteraturen erhalten Interessierte eine kurze Inhaltsübersicht.

 

Die Gesamtübersicht über unsere Neuerwerbungen im September 2014 finden Sie hier.

Heute: Welttag des Buches

Die UNESCO-Generalkonferenz hat 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ ausgerufen. Das Datum geht auf eine Welttag des BuchesTradition in Katalonien zurück: Zum Namenstag des Schutzheiligen St. Georg werden dort Rosen und Bücher verschenkt. Der Welttag des Buches wird heute in über 100 Ländern gefeiert, in Deutschland seit 1996.

Ist der „Welttag des Buches“ nicht auch ein wunderbarer Anlass, wieder einmal die örtliche Bücherei aufzusuchen? Das Datum fällt zwar in diesem Jahr etwas ungünstig, da wir leider ausgerechnet mittwochs geschlossen haben. Doch unser Team steht Woche für Woche montags, dienstags, donnerstags und freitags für lese- und bildungshungrige Marienheider bereit. Die genauen Öffnungszeiten können hier nachgeschaut werden.

Im Zusammenhang mit dem Welttag des Buches könnten die nachfolgend aufgelisteten „Bücher-Bücher“ von besonderem Interesse sein:

  • Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra (Roman von Robin Sloan)
  • Die Stadt der träumenden Bücher (Roman von Walter Moers)
  • Das Geheimnis der leeren Bücher /Hans-J. Alpers)
  • Bücher: alles, was man lesen muss (Christiane Zschirnt)
  • Museum der Bücher (Hans Adolf Halbey
  • Gutenberg und das Geheimnis der Schwarzen Kunst (Andreas Venzke)
  • Orte der Bücherverbrennungen in Deutschland 1933 (Julius Schoeps)
  • Papiergesänge. Buchkunst im 20. Jahrhundert

Gelfert Shakespeare in seiner ZeitAlle genannten Titel können in der Gemeindebücherei ausgeliehen werden.

Und noch ein Hinweis: Vor 450 Jahre wurde der große englische Dramatiker William Shakespeare geboren. Seit dem 18. Jahrhundert gilt der 23. April 1564 als sein Geburtstag;  das exakte Datum ist aber nicht bekannt. Sicher ist, das Shakespeare am 26. April 1564 getauft wurde.

Unser Lesetipp zum Shakespeare-Jahrestag: „William Shakespeare in seiner Zeit“ von Hans-Dieter Gelfert.

Neu in unseren Bücherregalen. Eine kleine Auswahl.

Romane

Herta Müller HerztierHerztier

Roman von Herta Müller
Fischer Taschenbuch Verlag, 256 Seiten

Informationen zu Herta Müller und diesem Buch finden sich bei Wikipedia.

 

 

 

Schertenleib Wald aus GlasWald aus Glas

Roman von Hansjörg Schertenleib
Aufbau Verlag, 286 Seiten

Mara Giese hat den Roman in ihrem Blog Buzzaldrins Bücher besprochen.

 

 

 

Krimi / Thriller

GarouGarou

Ein Schaf-Thriller
von Leonie Swann
Goldmann Verlag, 416 Seiten

Eine Rezension findet sich auf der Homepage von Deutschlandradio Kultur.

 

 

Kinderbuch

Wo ist MamiWo ist Mami?

Bilderbuch
von Axel Scheffler und Julia Donaldson
Verlag Beltz & Gelberg, 26 Seiten

Im Blog Festgelesen kann man etwas mehr über das Buch erfahren.

 

Die vollständige Übersicht unserer Neuerwerbungen im Zeitraum September – November 2013 (ohne Sachbücher) findet sich hier.