Neu in unseren Bücherregalen: April 2015

Adler-Olsen VerheissungJussi Adler-Olsen
Verheissung
Deutscher Taschenbuch Verlag, 608 Seiten
Kriminalroman

Auf NDR Kultur hat Ulrike Sárkány den neuesten Krimi von Adler-Olsen vorgestellt.

 

 

 

 

Weiler Kühn hat zu tunJan Weiler Kühn hat zu tun
Kindler, 320 Seiten
Roman

„Kühn hat zu tun“ ist der gemeinsame Buchtipp von Christine Westermann und Andreas Wallentin, nachzulesen in der Online-Ausgabe von WDR5.

 

 

 

 

Versteeg Kuh und HaseIsabel Versteeg
Kuh und Hase. Kleine Geschichten einer großen Freundschaft
Gerstenberg Verlag, 112 Seiten
Kinderbuch (Verlagsempfehlung: 7 – 9 Jahre)

In ihrem Blog Leselebenszeichen kommt Ulrike Sokul zu dem Fazit: „Begleitet von bunten, fröhlich-lebhaften Illustrationen und einer lesefreundlichen, fettgedruckten Typographie werden uns hier sehr sympathische Freundschaftserlebnis-Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen serviert.“

 

Gläser Die BuchspringerMechthild Gläser
Die Buchspringer
Loewe Verlag, 384 Seiten
Jugendbuch (Verlagsempfehlung: 12-15 Jahre)

Eine ausführlicher Vorstellung findet sich auf der Kinderbuch-Couch.

 

 

 

 

Schroeder Ein Hauch von LippenstiftHenriette Schröder
Ein Hauch von Lippenstift für die Würde Weiblichkeit in Zeiten großer Not
Elisabeth Sandmann Verlag, 160 Seiten

Auf Perlentaucher.de finden sich Rezensionsnotizen aus „Die Zeit“ und „FAZ“.

 

 

 

Bode TTipThilo Bode
Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet
Deutsche Verlags-Anstalt, 272 Seiten
Sachbuch

In einer Besprechung in Zeit Online lesen wir u.a.: „Nicht nur sein [Bodes] Text, sondern auch die Anhänge sind aufschlussreich: Eine Chronologie der Verhandlungen und Bodes Schriftwechsel … machen deutlich, wie wir als Verbraucher für dumm verkauft werden sollen.“

 

Hörbuch Meyer Die Seiten der WeltKai Meyer
Die Seiten der Welt
Argon-Hörbuch

 

 

 

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im April 2015 finden Sie hier.

Advertisements

Neu in unseren Bücherregalen: März 2015

Der SchneegängerElisabeth Hermann
Der Schneegänger
Goldmann Verlag, 448 Seiten
Kriminalroman

Oliver Steuck urteilt im „Krimi-Tipp“ auf WDR 2: „Gesellschaftspolitische Themen mit einer packenden Krimihandlung zu verbinden, das ist längst ein Markenzeichen der Autorin Elisabeth Herrmann geworden. Es ist ihr auch mit dem ‚Schneegänger‘ wieder einmal gelungen.“

 

 

Das Lächeln der AlligatorenMichael Wildenhain
Das Lächeln der Alligatoren
Klett-Cotta, 241 Seiten
Roman

Der Literaturkritiker Rainer Moritz spricht in einer Rezension für Deutschlandradio Kultur von einem gelungenen Roman, „der Fragen der Gewaltlegitimation neu stellt und die Verstrickung von Privatem und Politischen erzählerisch veranschaulicht.“

 

 

Wir sind nachher wieder daOliver Scherz
Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika
Thienemann Verlag, 112 Seiten
Kinderbuch (Verlagsempfehlung: ab 6 Jahren)

Sabine Hoß fasst auf Bücher leben! zusammen: „Gerne möchte man am Schluss mit Joscha und Marie dieses farbenprächtige, fesselnde Abenteuer weiterträumen…“

 

 

Reckless Das goldene GarnCornelia Funke
Reckless: Das goldene Garn
Verlag Dressler, 480 Seiten
Jugendbuch (Verlagsempfehlung: 14 – 17 Jahre)

Die Online-Ausgabe der Ruhr Nachrichten kommt in ihrer Buchbesprechung zu dem Schluss: „Russische Märchen, goldene Türme, düstere Wälder Cornelias Sprachzauber fesselt die Fantasy-Fans der Spiegelwelt-Saga von der ersten bis zur letzten Seite.“

 

 

Als Deutschland noch nichtBruno Preisendörfer
Als Deutschland noch nicht Deutschland war: Eine Reise in die Goethezeit
Verlag Galiani, 528 Seiten
Sachbuch

Helmut Böttiger auf Deutschlandradio Kultur: „Bruno Preisendörfer nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Goethezeit. Er schreibt so anschaulich, dass man ganz genau fühlt, wie es damals gewesen sein muss – nämlich dreckig und ganz schön gruselig.“

 

 

Moby DickHerman Melville / Olivier Jouvray / Pierre Alary
Moby Dick
Splitter Verlag, 124 Seiten
Graphic Novel

Grafische Umsetzung des Romans von Herman Melville. Eine Besprechung der Graphic Novel findet sich im Blog Comickunst.

 

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im März 2015 finden Sie hier.