Margriet de Moor – ein Buch für die Stadt 2016

erst-grauIn Kooperation mit der Gemeindebücherei fand kürzlich eine Lesung von Mitgliedern des Marienheider Vereins Kulturrausch statt. In den Räumen der Bücherei lasen sie aus dem Roman „Erst grau dann weiß dann blau“.

Wer mehr wissen möchte findet z.B. beim Kölner Stadtanzeiger umfassende Informationen zum Buch, der Autorin und der Aktion „Ein Buch für die Stadt“ .

Advertisements

Neu in unseren Bücherregalen: Juni 2016

Roux Der Mann mit der BombeChristian Roux
Der Mann mit der Bombe
KrimiZeit-Bestenliste Juni 2016
Polar-Verlag, 160 Seiten
Kriminalroman

In der Onnline-Ausgabe der Welt heißt es: „Wer wissen möchte, wie Frankreich wurde, wie es ist, lese diesen Krimi: Christian Roux schickt den ‚Mann mit der Bombe‘ auf Tour durch die Krise. An den Rand der Gesellschaft. Und darüber hinaus.“

Rey Rosa Die GehörlosenRodrigo Rey Rosa
Die Gehörlosen
Septime Verlag, 288 Seiten
Politthriller

„Rey Rosa schildert in seinem Politthriller eine guatemaltekische Gesellschaft, die nichts sehnlicher wünscht als Beruhigung. Das größte Verbrechen ist, diese Ruhe zu stören. Dieses Verbrechens macht sich Cayetano schuldig …“ (Jochen Kienbaum in seinem Blog Lustauflesen.de)

Glavinic Der Jonas-KomplexThomas Glavinic
Der Jonas-Komplex
S. Fischer, 752 Seiten
Roman

Das Kulturmagazin Perlentaucher präsentiert zusammengefasst Rezensionen aus „Zeit“, „Süddeutscher Zeitung“ und drei weiteren Tageszeitungen.

 

 

Schwarzer Der SchockAlice Schwarzer (Hrsg.)
Der Schock
Die Silvesternacht von Köln
KiWi-Taschenbuch, 144 Seiten
Sachbuch

„Schwarzers Anthologie ‚Der Schock‘ ist lesenswert: für diejenigen, die mit etwas Abstand noch einmal wissen wollen, was dort vor sich ging, und für die politische Debatte um den Einfluss der radikalen Islamisten in Deutschland.“ (Verena Gonsch,NDR Info)

Wegmann Dunkelgrün wie das MeerUte Wegmann
Dunkelgrün wie das Meer
Illustrationen von Birgit Schössow
dtv/Reihe Hanser, 80 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 7-11 Jahre)

„Zum Vor- und Selberlesen: Endlich Ferien mit den Eltern im Schiffhaus am Meer. Aber irgendwie ist diesmal von Anfang an der Wurm drin…“ (Verlagstext)

 

Hera Lind KuckucksnestHera Lind
Kuckucksnest
Roman nach einer wahren Geschichte
Gelesen von Doris Wolters
Hörbuch/Audio-CD

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Juni 2016 finden Sie hier.

Neu bei uns: Im Schatten von Köln

Krimi von Anke Ahle

Im Schatten von KölnAm 6. April las Anke Ahle im Fuhrmannshof in Müllenbach aus ihrem neuen Roman „Im Schatten von Köln“ – nach den Osterferien kann das Buch in unserer Gemeindebücherei ausgeliehen werden.

Die Autorin, die einige Jahre in Köln gelebt hat, verbindet in ihrem Krimi Spannung mit einem sehr dunklen Kapitel deutscher Vergangenheit. Vergangenheit? Der Bogen wird bis in unsere Zeit gespannt. Auf der Homepage des Verlags lesen wir über den Roman:

Alles läuft schief, als Johanna nach New York aufbricht und stattdessen in Köln landet. Doch dann trifft sie den Historiker Jack, der sich mit der Geschichte Kölns im Nationalsozialismus beschäftigt, was nicht jedem in der Stadt gefällt.
Ohne zu wissen worauf sie sich einlässt, gerät Johanna in einen gefährlichen Strudel politischer Intrigen und muss erkennen, dass die übermächtigen Schatten der Vergangenheit auch heute noch Leben zerstören können.

Eine Beschreibung, die neugierig macht.

Anke Ahle
Im Schatten von Köln
Verlag Edition AV, 221 Seiten