Neu in unseren Bücherregalen: November/Dezember 2016

Bitte beachten: In den Weihnachtsferien (23. Dezember 2016 bis 6. Januar 2017) bleibt die Gemeindebücherei geschlossen!

Hier eine kleine Auswahl aus den Neuerwerbungen zum Abschluss des Jahres 2016:

nachts-ist-es-leise-in-teheranShida Bazyar
Nachts ist es leise in Teheran
Kiepenheuer & Witsch, 288 Seiten
Roman

Buchvorstellung bei Spiegel Online: „Die Eltern von Shida Bazyar flohen einst vor der islamischen Revolution aus Iran. Nun setzt die Autorin mit dem Roman ‚Nachts ist es leise in Teheran‘ einer ganzen Generation ein Denkmal.“

 

 

das-verborgene-lebenAdriaan van Dis
Das verborgene Leben meiner Mutter
Rowohlt Berlin, 352 Seiten
Droemer, 288 Seiten

Rezension im Literaturblog Günter Keil: „Ein starker, aufregender Roman mit grandiosen Dialogen, in dem Adriaan van Dis weder sich selbst noch seine Mutter schont.“
 

 

volker-kutscher-lunaparkVolker Kutscher
Lunapark
Kiepenheuer & Witsch, 560 Seiten
Kriminalroman

Rezension bei Spiegel Online: „Der Kommissar Gereon Rath sucht im Berlin der beginnenden Nazizeit nach Tätern und Haltung.“

 

 

wie-der-dom-nach-koeln-kamChristoph Baum
Wie der Dom nach Köln kam
Greven, 64 Seiten
Sachbuch/Wimmelbuch

Buchvorstellung im Kölner Stadt-Anzeiger.

 
 

else-lasker-schuelerMeike Feßmann
Else Lasker-Schüler
Leben in Bildern
Deutscher Kunstverlag, 96 Seiten
Sachbuch

Verlagsinfo: „Meike Feßmann schildert lebendig und anschaulich die Verwandlungskünste dieser eigensinnigen Schriftstellerin, Briefschreiberin und Zeichnerin.“

 
 
frohe-weihnachten-benno-baerKatharina Mauder
Frohe Weihnachten, Benno Bär
Verlag Ernst Kaufmann, 32 Seiten
Bilderbuch/Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 4 – 6 Jahre)
 
 
 
 
 
 
 
 
du-spinnst-wohlKai Pannen
Du spinnst wohl
Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte
Tulipan Verlag, 102 Seiten
Bilderbuch/Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 5 – 7 Jahre)

Rezension im Blog Leselebenszeichen: „Diese schräg-charmante und zwischen den Zeilen der witzigen Dialoge durchaus tiefsinnige Adventsgeschichte läßt kleine und große Leser die Welt mit anderen Augen sehen.“

 
mcewan-nussschaleIan McEwan
Nussschale
Gelesen von Wanja Mues
Hörbuch/Audio-CD

Rezension der Buchausgabe beim Kulturradio RBB: „Ein Verwirrspiel von Liebe und Verrat, das durch die grotesk überzeichnete, satirisch verfremdete Perspektive besonders eindringliche Wirkung erzielt.“
 

 
Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Zeitraum November/Dezember 2016 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: Oktober 2016

kirchhoff-widerfahrnisBodo Kirchhoff
Widerfahrnis
Frankfurter Verlags-Anstalt, 224 Seiten
Roman

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2016!

Kurzvorstellung im Blog Sätze & Schätze

 

 

melle-die-welt-im-rueckenThomas Melle
Die Welt im Rücken
Rowohlt Berlin, 352 Seiten

Auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2016

Rezension im Blog Das graue Sofa

 

 

 

brandt-raumpatrouilleMatthias Brandt
Raumpatrouille
Kiepenheuer & Witsch, 176 Seiten
Geschichten

Rezension im Blog Lustauflesen.de

 

 

 

neuhaus-im-waldNele Neuhaus
Im Wald
Ullstein, 560 Seiten
Kriminalroman

 

 

 

 

emcke-gegen-den-hassCarolin Emcke
Gegen den Hass
S. Fischer, 240 Seiten
Sachbuch

Carolin Emcke wurde kürzlich mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Ihre Dankesrede kann man hier nachlesen.

 

 

sommer-syriaMichael Sommer
Syria
Geschichte einer zerstörten Welt
Klett-Cotta, 216 Seiten
Sachbuch

 

 

 

 

ferrante-meine-geniale-freundinElena Ferrante
Meine geniale Freundin
Band 1 der Neapolitanischen Saga
Gelesen von Eva Matthes
Hörbuch/Audio-CD

 

 

 

beckett-totenfangSimon Beckett
Totenfang
Sprecher: Johannes Steck
Hörbuch/Audio-CD

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Oktober 2016 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: August 2016

Adam An den Rändern der WeltOlivier Adam
An den Rändern der Welt
Klett-Cotta, 424 Seiten
Roman

„Die gesellschafts- und epochenkritischen Bücher von Olivier Adam sind in nüchtern-prägnantem Stil gehalten. Im Roman ‚An den Rändern der Welt‘ entwirft er ein packendes Sozio- und Psychogramm der Banlieue. Und er zeichnet das einfühlsame Porträt eines ‚Sozial-Autors‘, der sein düsteres Weltbild bisweilen hinterfragt, hindert es ihn doch daran, das Leben einfach anzupacken.“ (Rezension in der Neuen Zürcher Zeitung)

 

Berlin Was ich sonst noch verpasst habeLucia Berlin
Was ich sonst noch verpasst habe
Arche Verlag, 384 Seiten
Stories

„Man nehme die Stories von Carver, Cheever und Yates, gebe ihnen einen weiblichen Blick auf das Amerika der 1970er- bis 1980er Jahre, verdunkle sie, intensiviere sie, … – und dann stößt man auf die Essenz der Lucia Berlin. Doch anders als die erwähnten erzählenden Männer lässt sich Lucia Berlin ihren Blick auf die Welt nicht durch abgeklärten Zynismus verstellen – anders als sie überrascht sie auch in den dunkelsten Ecken ihres erzählerischen Daseins durch Freude.“ (Birgit Böllinger in ihrem Blog Sätze & Schätze)

 

Gerritsen TotenliedTess Gerritsen
Totenlied
Limes Verlag, 320 Seiten
Thriller

Informationen und Meinungen zu dem neuen Thriller der US-amerikanischen Schriftstellerin Tess Gerritsen unter www.krimi-couch.de

 

 

 

Lauterbach KrebsindustrieKarl Lauterbach
Die Krebsindustrie
Wie eine Krankheit Deutschland erobert
Rowohlt Berlin, 288 Seiten
Sachbuch

„So beherzigt Karl Lauterbach in seinem Buch, was er sich sowohl von Ärzten am Krankenbett wie von der Politik wünscht: Klar sagen, was Sache ist, ohne falsche Hoffnungen zu schüren und ohne fatalistische Schwarzmalerei.“ – so das Fazit einer ausführlichen Besprechung auf WDR 5.

 

Herget Mozart & RobinsonGundi Herget
Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds
Illustrationen von Nikolai Renger
Magellan Verlag, 32 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 36 Monate – 6 Jahre)

„Diese herzig-humorvolle Freundschaftsgeschichte wird von der Autorin Gundi Herget in anschaulichen Worten und lustigen Dialogen erzählt. Und die farbenfrohen, heiteren Illustrationen von Nikolai Regner geben den originellen Mäusecharakteren einfühlsam und witzig mimische und körpersprachliche Gestalt.“ (Ulrike Sokul in ihrem Blog Leselebenszeichen
 

Weltgeschichte to goAlexander von Schönburg
Weltgeschichte to go
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Hörbuch/Audio-CD

Auf der Homepage von SWR2 kann man eine Kurzrezension lesen und sich eine etwas ausführlichere Besprechung anhören.

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im August 2016 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: April 2015

Adler-Olsen VerheissungJussi Adler-Olsen
Verheissung
Deutscher Taschenbuch Verlag, 608 Seiten
Kriminalroman

Auf NDR Kultur hat Ulrike Sárkány den neuesten Krimi von Adler-Olsen vorgestellt.

 

 

 

 

Weiler Kühn hat zu tunJan Weiler Kühn hat zu tun
Kindler, 320 Seiten
Roman

„Kühn hat zu tun“ ist der gemeinsame Buchtipp von Christine Westermann und Andreas Wallentin, nachzulesen in der Online-Ausgabe von WDR5.

 

 

 

 

Versteeg Kuh und HaseIsabel Versteeg
Kuh und Hase. Kleine Geschichten einer großen Freundschaft
Gerstenberg Verlag, 112 Seiten
Kinderbuch (Verlagsempfehlung: 7 – 9 Jahre)

In ihrem Blog Leselebenszeichen kommt Ulrike Sokul zu dem Fazit: „Begleitet von bunten, fröhlich-lebhaften Illustrationen und einer lesefreundlichen, fettgedruckten Typographie werden uns hier sehr sympathische Freundschaftserlebnis-Geschichten zum Vorlesen und Selberlesen serviert.“

 

Gläser Die BuchspringerMechthild Gläser
Die Buchspringer
Loewe Verlag, 384 Seiten
Jugendbuch (Verlagsempfehlung: 12-15 Jahre)

Eine ausführlicher Vorstellung findet sich auf der Kinderbuch-Couch.

 

 

 

 

Schroeder Ein Hauch von LippenstiftHenriette Schröder
Ein Hauch von Lippenstift für die Würde Weiblichkeit in Zeiten großer Not
Elisabeth Sandmann Verlag, 160 Seiten

Auf Perlentaucher.de finden sich Rezensionsnotizen aus „Die Zeit“ und „FAZ“.

 

 

 

Bode TTipThilo Bode
Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet
Deutsche Verlags-Anstalt, 272 Seiten
Sachbuch

In einer Besprechung in Zeit Online lesen wir u.a.: „Nicht nur sein [Bodes] Text, sondern auch die Anhänge sind aufschlussreich: Eine Chronologie der Verhandlungen und Bodes Schriftwechsel … machen deutlich, wie wir als Verbraucher für dumm verkauft werden sollen.“

 

Hörbuch Meyer Die Seiten der WeltKai Meyer
Die Seiten der Welt
Argon-Hörbuch

 

 

 

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im April 2015 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen – Dezember 2014

  Nur wer fällt lernt fliegenAnna Gavalda
Nur wer fällt lernt fliegen
Roman
Carl Hanser Verlag, 192 Seiten

„Anna Gavalda beweist erneut, dass sie zu den mutigsten und kreativsten französischen Schriftstellerinnen ihrer Generation zählt“ – so Günter Keil in seinem Literaturblog.

 

 

 
Absolute Zero CoolDeclan Burke
Absolute Zero Cool
Kriminalroman
Edition Nautilus, 320 Seiten

„Niemand“ – so die Online-Ausgabe der Frankfurter Rundschau – „hat seinen Lesern bisher zwischen den Spiegeln auch noch so kunstvoll den Teppich unter den Füßen weggezogen wie der Ire Declan Burke mit ‚Absolute Zero Cool’“.

 

 

Meine wundervolle BuchhandlungPetra Hartlieb
Meine wundervolle Buchhandlung
Sachbuch
DuMont Buchverlag, 208 Seiten

In ihrem Blog Buchpost hat sich Anna ausführlich mit dem Buch und einer unvorhergesehenen Buchhandlungsübernahme befasst.
 
 
 
 
  

Tosende StilleJanice Jakait
Tosende Stille. Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst
Sachbuch
Verlag Scorpio, 240 Seiten

In der Online-Ausgabe der Welt findet sich ein Bericht über die Autorin, ihre Motivation und ihr Buch.
 
 
 
 
 
 
 
Mein bester FreundIsabel Pin
Mein bester Freund ist ein Gorilla
Kinderbuch
Bastei Lübbe (Boje), 64 Seiten
Altersempfehlung des Verlags: 6 – 8 Jahre

Die Besprechung in Jargs Blog vermittelt einen wunderbaren Eindruck über dieses Kinderbuch.
 
 
 
 
 
 
 
Im Cafe der verlorenen JugendPatrick Modiano (Literatur-Nobelpreis 2014)
Im Café der verlorenen Jugend
Hörbuch
Sprecher u.a. Matthias Brandt, Sandra Hüller

In Philea’s Blog, dem Blog von Petra Gust-Kazakos, findet sich eine kurze Besprechung des gedruckten Buches.
 
 
 
Die vollständige Liste unserer Neuerwerbungen im Monat Dezember finden Sie hier.

Lange nichts von uns gehört?

Dann wird es aber mal wieder Zeit.

Wir sind dabei, nach und nach unsere Bestände an Hörbüchern zu aktualisieren. Und das sind unsere ersten Neuerwerbungen:
 

  • Nina George: Das Lavendelzimmer *
  • Andreas Franz: Todesmelodie
  • Jojo Moyes: Ein ganzes halbes Jahr *
  • Hakan Nesser: Am Abend des Mordes

* auf der Spiegel-Bestsellerliste

 
Zur Einstimmung hier eine Youtube-Video. Nina George liest einige Seiten aus ihrem Roman „Das Lavendelzimmer“. Das Hörbuch wird von der Autorin und Richard Barenberg gesprochen.
Viel Spaß.