Neu in unseren Bücherregalen: August 2016

Adam An den Rändern der WeltOlivier Adam
An den Rändern der Welt
Klett-Cotta, 424 Seiten
Roman

„Die gesellschafts- und epochenkritischen Bücher von Olivier Adam sind in nüchtern-prägnantem Stil gehalten. Im Roman ‚An den Rändern der Welt‘ entwirft er ein packendes Sozio- und Psychogramm der Banlieue. Und er zeichnet das einfühlsame Porträt eines ‚Sozial-Autors‘, der sein düsteres Weltbild bisweilen hinterfragt, hindert es ihn doch daran, das Leben einfach anzupacken.“ (Rezension in der Neuen Zürcher Zeitung)

 

Berlin Was ich sonst noch verpasst habeLucia Berlin
Was ich sonst noch verpasst habe
Arche Verlag, 384 Seiten
Stories

„Man nehme die Stories von Carver, Cheever und Yates, gebe ihnen einen weiblichen Blick auf das Amerika der 1970er- bis 1980er Jahre, verdunkle sie, intensiviere sie, … – und dann stößt man auf die Essenz der Lucia Berlin. Doch anders als die erwähnten erzählenden Männer lässt sich Lucia Berlin ihren Blick auf die Welt nicht durch abgeklärten Zynismus verstellen – anders als sie überrascht sie auch in den dunkelsten Ecken ihres erzählerischen Daseins durch Freude.“ (Birgit Böllinger in ihrem Blog Sätze & Schätze)

 

Gerritsen TotenliedTess Gerritsen
Totenlied
Limes Verlag, 320 Seiten
Thriller

Informationen und Meinungen zu dem neuen Thriller der US-amerikanischen Schriftstellerin Tess Gerritsen unter www.krimi-couch.de

 

 

 

Lauterbach KrebsindustrieKarl Lauterbach
Die Krebsindustrie
Wie eine Krankheit Deutschland erobert
Rowohlt Berlin, 288 Seiten
Sachbuch

„So beherzigt Karl Lauterbach in seinem Buch, was er sich sowohl von Ärzten am Krankenbett wie von der Politik wünscht: Klar sagen, was Sache ist, ohne falsche Hoffnungen zu schüren und ohne fatalistische Schwarzmalerei.“ – so das Fazit einer ausführlichen Besprechung auf WDR 5.

 

Herget Mozart & RobinsonGundi Herget
Mozart & Robinson und der Zauber des Käsemonds
Illustrationen von Nikolai Renger
Magellan Verlag, 32 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 36 Monate – 6 Jahre)

„Diese herzig-humorvolle Freundschaftsgeschichte wird von der Autorin Gundi Herget in anschaulichen Worten und lustigen Dialogen erzählt. Und die farbenfrohen, heiteren Illustrationen von Nikolai Regner geben den originellen Mäusecharakteren einfühlsam und witzig mimische und körpersprachliche Gestalt.“ (Ulrike Sokul in ihrem Blog Leselebenszeichen
 

Weltgeschichte to goAlexander von Schönburg
Weltgeschichte to go
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Hörbuch/Audio-CD

Auf der Homepage von SWR2 kann man eine Kurzrezension lesen und sich eine etwas ausführlichere Besprechung anhören.

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im August 2016 finden Sie hier.

Neu in unseren Bücherregalen: Juni 2016

Roux Der Mann mit der BombeChristian Roux
Der Mann mit der Bombe
KrimiZeit-Bestenliste Juni 2016
Polar-Verlag, 160 Seiten
Kriminalroman

In der Onnline-Ausgabe der Welt heißt es: „Wer wissen möchte, wie Frankreich wurde, wie es ist, lese diesen Krimi: Christian Roux schickt den ‚Mann mit der Bombe‘ auf Tour durch die Krise. An den Rand der Gesellschaft. Und darüber hinaus.“

Rey Rosa Die GehörlosenRodrigo Rey Rosa
Die Gehörlosen
Septime Verlag, 288 Seiten
Politthriller

„Rey Rosa schildert in seinem Politthriller eine guatemaltekische Gesellschaft, die nichts sehnlicher wünscht als Beruhigung. Das größte Verbrechen ist, diese Ruhe zu stören. Dieses Verbrechens macht sich Cayetano schuldig …“ (Jochen Kienbaum in seinem Blog Lustauflesen.de)

Glavinic Der Jonas-KomplexThomas Glavinic
Der Jonas-Komplex
S. Fischer, 752 Seiten
Roman

Das Kulturmagazin Perlentaucher präsentiert zusammengefasst Rezensionen aus „Zeit“, „Süddeutscher Zeitung“ und drei weiteren Tageszeitungen.

 

 

Schwarzer Der SchockAlice Schwarzer (Hrsg.)
Der Schock
Die Silvesternacht von Köln
KiWi-Taschenbuch, 144 Seiten
Sachbuch

„Schwarzers Anthologie ‚Der Schock‘ ist lesenswert: für diejenigen, die mit etwas Abstand noch einmal wissen wollen, was dort vor sich ging, und für die politische Debatte um den Einfluss der radikalen Islamisten in Deutschland.“ (Verena Gonsch,NDR Info)

Wegmann Dunkelgrün wie das MeerUte Wegmann
Dunkelgrün wie das Meer
Illustrationen von Birgit Schössow
dtv/Reihe Hanser, 80 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags: 7-11 Jahre)

„Zum Vor- und Selberlesen: Endlich Ferien mit den Eltern im Schiffhaus am Meer. Aber irgendwie ist diesmal von Anfang an der Wurm drin…“ (Verlagstext)

 

Hera Lind KuckucksnestHera Lind
Kuckucksnest
Roman nach einer wahren Geschichte
Gelesen von Doris Wolters
Hörbuch/Audio-CD

 

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im Juni 2016 finden Sie hier.