600 Jahre Marienheide

2017 wird ein besonderes Jahr für Marienheide: der namensgebende Ort unserer Gemeinde, damals noch „Mergenheyde“, wurde 1417 in einem Dokument, das in den Annalen der Thomasbibliothek des ehem. Dominikanerklosters St. Albert in Bornheim-Walberberg aufbewahrt wurde, zum ersten Mal erwähnt.

Derzeit laufen vielfältige vorbereitende Arbeiten, um das Jubiläum angemessen zu würdigen. Auch die Gemeindebücherei möchte ihren Beitrag leisten. Das Ehrenamtler-Team hat die heimatkundlichen Bestände gesichtet und diese in einem besonderen Regal präsentiert.

Aus Spendengeldern, teilweise auch aus Sachspenden, konnten folgende Titel ergänzend angeschafft werden:

  • Beiträge zur oberbergischen Geschichte Bd. IV
  • Oberbergische Geschichte Bd. II
  • Geschichte Gimborns
  • H. Böseke: Die Bergische Eisenstraße
  • O. Osberghaus: Vom Einzelhof zur Stadtsiedlung; 1300 Jahre Siedlung im Oberbergischen
  • Chronik der Müllenbacher Genossenschaftsbank 1905-2005
  • Führer durch die Bürgermeisterei Marienheide von 1927

Besonders stolz ist das Team auf die ebenfalls aus Spendengeldern erworbene sogenannte „Rummelkarte“. Dabei handelt es sich um ein aus 24 großformatigen Blättern bestehendes Kartenwerk. Es zeigt die Reichsherrschaft Gimborn-Neustadt so, wie sie von dem bis heute biographisch verschollenen Ingenieurkartographen J.F.C. Rummel im Auftrag des damaligen Landesherrn Graf Wallmoden in den Jahren um 1800 aufgenommen wurde. Die sehr detaillierte Karte ermöglicht auch einen Blick auf das damalige Marienheide bzw. auf Ortschaften, die heute zur Gemeinde gehören.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s