Neu in unseren Bücherregalen: November 2015

Fitzek Joshua-ProfilSebastian Fitzek
Das Joshua-Profil
Bastei Lübbe, 432 Seiten
Thriller

Auf der Krimi-Couch finden sich Informationen zu dem neuesten Roman von Sebastian Fitzek und einige Leser-Stimmen.

 

 

Löwenberg Straße nach NirgendwoNele Löwenberg
Straße nach Nirgendwo
Ullstein, 496 Seiten
Roman

Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, hier ein Ausschnitt aus dem Hörbuch:

Die Bücherei verfügt über das gebundene Buch.

 

Peltzer Das bessere LebenUlrich Peltzer
Das bessere Leben
Longlist Deutscher Buchpreis 2015
S. Fischer, 448 Seiten
Roman

Im Literatur-Blog Das graue Sofa findet sich eine lesenswerte Rezension dieses Buches.

 

 

 

MacGregor Deutschland ErinnerungenNeil MacGregor
Deutschland. Erinnerungen einer Nation
C. H. Beck, 640 Seiten
Sachbuch

„‚Deutschland – Erinnerungen einer Nation‘- ein Text- und Bilderbuch deutscher Geschichte, das für Fachleute genug zum Denken bereithält und doch auch für Laien interessant und aufschlussreich ist, gute Fragen aufwirft: neugierig macht aufs eigene Land.“ – so das Fazit von Jürgen König, der das Buch für Deutschlandradio Kultur besprochen hat.

 

Macdonald H wie HabichtHelen MacDonald
H wie Habicht
Allegria, 416 Seiten
Sachbuch

„Die Briten nennen das, was die 1970 geborene Macdonald macht, ‚New Nature Writing‘. Jedenfalls überschreitet sie mit großer Selbstverständlichkeit Genregrenzen: Autobiographie, Biographie, Natur- und Tierbeschreibung, besonders letzteres grandios. Immer wieder sind einzelne Passagen die einer Lyrikerin, die sie außerdem ist.“ (Sylvia Staude in der Online-Ausgabe der Frankfurter
Rundschau
.

 

Lavie der Bär der nicht da warOren Lavie
Der Bär, der nicht da war
Verlag Antje Kunstmann, 48 Seiten
Kinderbuch

„Ein Sprach- und Bildkunstwerk für alle und ein wunderbar zum Vorlesen geeignetes Buch“ – so lautet das Fazit einer Buchvorstellung in Jargs Blog.

 

 

Teckentrup Der Baum der JahreszeitenBritta Teckentrup
Der Baum der Jahreszeiten
arsEdition, 32 Seiten
Kinderbuch (Altersempfehlung des Verlags 4-6 Jahre)

<"Vor allem kleinen Kindern werden die verspielten Besonderheiten Spaß bereiten. Ein Guckloch im Baumstamm und Astausstanzungen auf den rechten Seiten ermöglichen freie Sicht auf viele Tiere: etwa auf Vögel, Eichhörnchen, Bienen und die Eule. Durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter schärft "Der Baum der Jahreszeiten" schon bei jungen Betrachtern gekonnt den Blick für die Natur." (Verlagsinfo)

 

Die vollständige Übersicht über unsere Neuerwerbungen im November 2015 finden Sie hier.

Advertisements

2 Gedanken zu „Neu in unseren Bücherregalen: November 2015

  1. Vielen Dank fürs Verlinken und Loben! Wenn ich noch einmal an die Reaktionen auf diesen Roman in der Bloggerwelt denke, ein Roman, der ja auch auf für den Deutschen Buchpreis nominiert gewesen ist und es bis auf die Shortlist geschafft hat, so scheint Ulrich Peltzers Roman stark zu polarisieren: Die einen sind vom Roman und seiner besonderen Erzählweise begeistert, die anderen lehnen ihn ab, weil sie den Zugang zur Geschichte nicht finden. So unterschiedlich also kann Literatur wirken – und sofort zu Diskussionen anstiften, wie es zu diesen verschiedenen Leseerlebnissen kommen kann.
    VIele Grüße, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s