Zeit für Mozart

Ein „runder Geburtstag“ ist es zwar nicht, aber was soll’s: Heute vor 258 Jahren, also am 27. 1. 1756, wurde Wolfgang Amadeus Mozart in Salzburg geboren. Am 5. Dezember 1791 starb er in Wien.

Mozart war ein Komponist der Wiener Klassik. Sein umfangreiches Werk genießt weltweite Popularität und gehört mit zum bedeutendsten Repertoire der Klassik.

Grund genug also, sich (wieder) einmal mit dem Komponisten zu befassen und sich Zeit für seine musikalischen Hinterlassenschaften zu nehmen. Die Gemeindebücherei hält eine Reihe von Medien über ihn, aber auch CDs mit Werken von Mozart zur Ausleihe bereit.

Hier eine kleine Auswahl:

Bücher

  • Mozart. Geist, Musik, Schicksal (Heinrich Eduard Jacob)
  • Anna Maria und Nannerl Mozart. Zwei Frauen um Wolfgang Amadeus. Biographischer Roman (Marianne Wintersteiner)
  • Mozart. Amadeus – von Gott geliebt. Abenteuer Geschichte (Michel Parouty)
  • Welche Wonne dich zu finden. Ein Mozart-Roman (Stephanie Cowell)

Musikaufnahmen

  • Salzburger Sinfonien. Eine kleine Nachtmusik. Serenata Notturna
  • Klavierkonzerte Nr. 12 und Nr. 25
  • Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 4
  • Konzert für Oboe und Horn

Eines der bekanntesten Werke Mozarts ist sicher „Eine kleine Nachtmusik“. Hier als Appetitanreger ein Video. Wir hören und sehen die Wiener Philharmoniker unter Leitung von Karl Böhm.

Zum Abspielen bitte auf den Pfeil in der Mitte klicken. Es dauert ein wenig, bis etwas zu hören ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s